highclasstussi

Barbie hates me… because Ken fucked me!

Welche Sau treiben wir denn heute durchs Dorf, Twitter?

Die Bewohner von Twitter haben ungefähr das Gedächtnis einer Eintagsfliege.
Allerdings erst das Gedächtnis einer Eintagsfliege am zweiten Tag.
Keins.
Was heute ganz schlimm ist, ist spätestens übermorgen vergessen und wenn jemand in zwei Wochen etwas Gegenteiliges behauptet, dann sind wir da auch dabei.

Es gibt die Meinungsmacher, die mit den 10.000Followern, die eloquenten, die schreiben „xyz ist aber ganz schön doof“ und dann zieht sich das durch Twitter, wie so ein eklig klebender Kaugummi.

Heute wieder so passiert.

Vor ein paar Monaten noch regten sich bei Twitter so viele auf, wie Facebook in Deutschland mit dem Datenschutz umgeht. (Kann man nicht drüber streiten, die machen das scheiße, aber darum geht es ja heute nicht.)
Tagelange Empörung, einige löschten daraufhin ihre Accounts und pipapo.
Wurde alles wie immer so lange ausgeschlachtet, bis auch der letzte Honk seinen Senf dazu gegeben und Twitter eine neue Sau hatte, die durchs Dorf getrieben werden konnte.

Soweit so gut.

Heute ist die Sau das Baden Württembergische Ministerium, das untersagt, dass schulinterne Daten via sozialen Netzwerken mit fragwürdigen Datenschutzbestimmungen weitergereicht werden dürfen.
(Ich hefte an dieser Stelle mal den heise.de Artikel an, den ich für meine Aussagen als Quelle benutze.)
Darin wird die Möglichkeit von Seiten des Ministeriums beschrieben, wie man Daten auch weiterhin über das Internet weitergeben kann: ganz altmodisch, per E-Mail.
Zu meiner Schulzeit war das ganze sogar noch altmodischer: man reichte Handzettel rum und setzte nicht vorraus, dass alle Schüler zu Hause Internetzugang haben.

Nun gut, Zeiten ändern sich und ich finde es auch gut, dass ein wenig auf die Umwelt geachtet wird, zwecks Zettelei, aber was ich nicht verstehe ist dieser twittertypische AUFSCHREI bezüglich dieser Aussage.

Aufgrund fehlendes Datenschutzes bin ich nicht mit meinem richtigen Namen auf Facebook angemeldet.
Ich poste keine Fotos meiner Kinder.
Und ich würde es meinen Kindern auch nicht erlauben sich dort anzumelden, bevor sie wirklich überblicken können, was das alles bedeutet.
Vom heutigen Standpunkt aus würde ich sagen, dass meine Große dann gerne mal mit 14, 15, 16 danach fragen darf, vorher aber nicht.
Ohne Diskussionspunkte.
Ich möchte nicht in einer Welt leben, in der das Normalität sein muss, dass ein Kind mit 12 schon ein Smartphone und einen Internetzugang besitzen muss, damit es überhaupt in der Schule mithalten kann.
Das darf jeder gerne halten wie er will, aber ich kann mir das nicht leisten und selbst wenn ich es könnte: ich will das nicht.
Ich sehe mein Kind lieber lachend im Garten an Bäumen hochklettern als stumpf vor einem Smartphone Facebook checkend.

In dem Artikel steht auch, dass man sich im Unterricht sehr wohl mit sozialen Netzwerken auseinandersetzen soll. Es sollen nur keine Schulinterna via Facebook besprochen werden.

Ganz ehrlich ihr Aufschrei-Leutchen, ich habe zwei Kinder und eines davon geht bereits zur Schule. So genau wie es Herr Zuckerberg mit dem Datenschutz nimmt will ich auch nicht, dass die Lehrerin vom Badespasskind sich mit anderen Lehrern über mein Kind austauscht via Facebook. Zumal es dazu überhaupt keinen Grund gibt.

Ich verstehe, wie in 90% aller Fälle, euer Problem nicht.
Kümmert euch doch einfach um wichtige Dinge.
Macht ehrenamtliche Arbeit oder sowas.

Mein Nacken wird schon steif vom vielen Kopfschütteln.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Welche Sau treiben wir denn heute durchs Dorf, Twitter?

  1. MissLebkuchen sagte am :

    AMEN!!!!!

  2. Ich bin deiner Meinung, aber so sind wir Menschen nun mal. Naja stimmt nicht ganz, einige davon. Es gibt viele Themen die es nicht wert sind, aber auch einige, die es verdient haben, Aufmerksamkeit zu bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: