highclasstussi

Barbie hates me… because Ken fucked me!

Liebe, die.

Was ist eigentlich Liebe?
Man kann Tiere lieben, Gegenstände und Menschen.
Das Ding mit den Menschen würde ich dann noch dahingehend erweitern, dass man Familie lieben kann, meist die reinste Art der Liebe und immer auf einer ganz anderen Stufe als alle anderen, man kann Freunde lieben, man kann Fremde lieben und außerdem gibt es auch noch Menschen, die sich einfach selbst am Meisten lieben.
Letzeres scheint mir am erstrebenswertesten.
Wenn man sich selbst liebt, wird man nie verletzt.
Falls doch, verletzt man sich selbst.
So oder so ist man nicht von der Liebe, die man von Anderen, Tieren und Menschen bekommt, abhängig.
Leider schaffe ich es nicht so recht mich selbst zu lieben.
Wenn man sich selbst nicht liebt, dann ist es auch für Andere nicht sehr leicht einen zu lieben.
Ich merk das.

Wo die Liebe hinfällt, da fallen wir auch.

Friedrich Kautz, 2013

Fallen tut weh.
Egal ob auf emotionaler Ebene oder auf physischer.
Aufstehen ist schwer.
Wieder aufstehen, wenn man sooft schon gefallen ist auch.
Verletzungen werden immer größer, schwerer und schmerzhafter.
Das Verheilen dauert immer länger und die Hoffung, dass alles besser wird schwindet immer mehr.

Menschen versprechen.
Menschen brechen ihre Versprechen.
Menschen sprechen.
Menschen lügen.
Menschen sind falsch.
Mensch ist Mensch und Mensch ist falsch.

Wer sich auf andere verlässt, wird verlassen.
Immer.
In jeder Hinsicht.
Früher oder später.
Früher tut weh, später aber auch.

Und nein, mich muss niemand verstehen.
Ich mach es  ja selbst meistens nicht wirklich.

Ich hasse es belogen zu werden.
Meine Intelligenz fühlt sich dann verarscht.
JEDES.VERFICKTE.SCHEISS.MAL.
Manche nennen mich naiv, weil ich den Menschen, die ich liebe immer wieder verzeihe.
Meine Liebe zu bekommen dauert lang, aber wenn sie dann da ist, ist sie loyal, dann ist sie so groß und es geht nichts dazwischen.
Ich halte nichts vom Konzept normaler Beziehung.
Ich bin nicht gut in Eifersucht.
Ich bin keine gute Zicke.
Nur selten.
Sexentzug in meinem Bestrafungssystem ist nicht vorhanden, ich bin zwar Masochist, aber nicht so sehr, dass ich mich mitbestrafen möchte, wenn ich sauer auf meinen Partner bin.
Eigentlich bin ich ganz einfach und dann doch wieder nicht und das ist vielleicht nicht gerade das einfachste überhaupt für andere im Umgang mit mir.

Unerwiderte Liebe ist doof.
Normale auch.

Wahrscheinlich ist es nicht die Liebe, die doof ist, wahrscheinlich bin es ich.
Es muss auch einen Grund geben, dass ich immer an die für mich nicht geeigneten Typen kleben bleibe.
Die mit den Drogen.
Die Gutaussehenden.
Die, die einen auf ihren Weg nach unten immer ein kleines Stück mitnehmen.
Ihr wisst schon, die bösen Jungs.

Und wider besseren Wissens mache ich mich jedes Mal ein paar Jahre unglücklich damit.
Jedes Mal ein Stück mehr.
Jedes Mal ein Stück tiefer.
Jedes Mal ein Stück länger.

Und bei jedem Mal nimmt man sich vor sein Herz noch ein bisschen besser zu verschließen.
Das Herz kein Stück mehr zu öffnen.

Es geht hier nicht nur um Liebe auf fickbarer Basis.
Nur mal so am Rande gesagt.

Wenn ich am Laptop-Rand hochschaue sehe ich ihn da sitzen.
Den nächsten bösen Jungen, der mich ein Stück weit mit runter nimmt.
Herz schlägt Kopf.
Immer und immer und immer und immer und immer und immer und immer wieder.
„Hauptsache mir geht es jetzt gut und außerdem…. GUCK MAL WIE GUT DER AUSSIEHT, WENN ER DA SO LIEGT“, sagt das Herz.
„Ich erinnere dich daran, wenn es dir wieder monatelang nicht gut geht. Belaste mich dann bloß nicht mit deinem scheiß“, antwortet der Kopf.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Liebe, die.

  1. Wirklich ein genial geschriebener Text. Nachvollziehbar, gute Wortwahl und angenehm zu lesen 🙂
    Lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: