highclasstussi

Barbie hates me… because Ken fucked me!

Von Teilzeit-Arschlochfrauen und -männern.

Also zuerst: “Wer bei Mario Barth lacht, der klaut auch bei KIK.” Mario Barth, den finde ich total unlustig, aber mit einem hat er Recht:

Ich hatte heute ein interessantes Gespräch und bin zu dem Entschluss gekommen, dass das einfach so ist, weil es so sein muss.

Ja, Männer sind Schweine. Ja, Männer führen sich manchmal auf wie die letzten Prolobunnychecker dieser Welt. Ja, Männer betrügen, belügen und ficken sich durch die Weltgeschichte.

FRAUEN ABER AUCH.

Klischees. Wie schrecklich.

ALLE Männer sind Arschlöcher.

ALLE Frauen Heulsusen.

ALLE Juristen haben einen aufgestellten Kragen.

ALLE Sozialpädagogen sind Hippies.

ALLE Hippies sind immer Öko.

Und so weiter, und sofort.

Es gibt auch ganz liebenswürdige Männer und, es gibt auch beschissene Arschlochfrauen.

Aber Frauen (ja, ich bin eine Frau, aber ich schließe mich da ganz bewusst aus) müssen da immer ein riesiges Heckmeck draus machen. Ich bin eine Teilzeit-Arschlochfrau. Und wenn die anderen Frauen mal ehrlich wären, dann würden sie zugeben, dass jede Frau eine Teilzeit-Arschlochfrau ist. So wie jeder Mann ein Teilzeit-Arschlochmann ist. Mal ist man eben der Hund und mal der Baum. Aber viele Frauen meinen dann immer, sie müssten voll das Fass aufmachen, wenn sie mal an einen Teilzeit-Arschlochmann geraten. Klar, es gibt auch Vollzeit-Arschlochmänner (und -frauen), aber die sind meist schlechter bezahlt, als die, die nur in Teilzeit ‘arbeiten’. Frauen, kommt raus aus dieser Opferrolle, steht euren Mann!

Niemand ist immer nur gut. Auch du nicht. Oder du. 

Brah.

Und wenn wir schon bei Klischees sind, dann kann ich da total einsteigen:

Frauen. Alle Frauen müssen immer alles ausdiskutieren. Und zum Teil eben auch tot diskutieren. (Ist so. Es ist einfach so. Da nehme ich mich absolut nicht aus)

Männer. Männer können nicht mit Frauen kommunizieren. Alle Männer. 

Das weiß ich aus einer unabhängigen Studie. Naja, ich gebs zu. Unabhängig war sie nicht, ich habe sie durchgeführt, aber sie ist dennoch nicht falsch.

In meinem Bekanntenkreis gibt es Mädchen und Frauen zwischen 16 und 45. Und wenn die zu mir kommen und über ihre Männergeschichten erzählen, erzählen alle vom selben Problem:

“WENN WIR STREIT HABEN RENNT|LEGT ________________  IMMER WEG|AUF”

(Den Namen Ihres Partners, den können Sie auf der durchgehenden Linie einfügen.)

Und wenn ich die Möglichkeit habe mir die Gegenseite anzuhören, dann höre ich immer:

”_____________ muss alles immer sofort ausdiskutieren und kann mich nicht mal eine Stunde damit in Ruhe lassen.”

(Durchegehende Linie blabla)

Ich steh da ja grundsätzlich auf der Seite der Frauen:

Männer, rennt nicht immer vor allem davon.

Sonst kommt der kleine Schneeball irgendwann als riesige Lawine von hinten und überrollt euch.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: